Warum buchen
auf unserer offiziellen Website?

In der Nähe

Das traditionsreiche Hotel Accademia Verona heißt Sie in einem Palazzo im Herzen der Altstadt willkommen. Mit seiner gelungenen Mischung aus historischem Flair und modernem Komfort und der Lage zwischen der Arena di Verona und der Piazza delle Erbe bietet das 4-Sterne-Hotel in Verona den perfekten Rahmen für die Erkundung der Stadt.

Die Arena di Verona an der Piazza Brà

Die geschichtsträchtige Altstadt von Verona zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe und lässt sich vom Hotel aus bei einem gemütlichen Stadtbummel erkunden. Unser exklusiv ausgestattetes Hotel in Verona liegt fünf Gehminuten von der Arena di Verona an der Piazza Brà entfernt. Der imposante Schauplatz der jährlichen Aida-Festspiele beeindruckt als gut erhaltenes, römisches Amphitheater, das zeitlich vor dem Kolosseum in Rom erbaut wurde. An der Piazza Brà flanieren Sie entlang historischer Palazzi, während Ihnen der Duft italienischer Köstlichkeiten aus den umliegenden Restaurants entgegenweht.

Die Scaligerburg Castelvecchio

Über die Via Roma spazieren Sie fünf Minuten in südwestlicher Richtung zum Museo di Castelvecchio, das mit seiner berühmten Kunstsammlung aus dem 17. Jahrhundert in der gleichnamigen Scaligerburg untergebracht ist. Das im 14. Jahrhundert errichtete Castelvecchio liegt an der Ponte Scaligero, die eindrucksvoll die Etsch überspannt.

Das Haus von Shakespeares Julia

Nur 250 m von unserem 4-Sterne-Hotel in Verona entfernt gelangen Sie zur Casa di Giulietta, wo ein in den 1930er Jahren errichteter steinerner Balkon und die vergoldete Statue der Julia an die tragische Liebesgeschichte und den Zwist zwischen den Montagues und den Capulets erinnern.

Die Piazza delle Erbe und der Torre dei Lamberti

Vom Haus der Julia in der Via Cappello schlendern Sie in zwei Minuten zur Piazza delle Erbe. Beim Durchgang zur Piazza Signori bewundern Sie die Statue des Dichters Dante Alighieri und gelangen zum Torre dei Lamberti. Von der Aussichtsplattform an der Spitze des 84 m hohen, im 12. Jahrhundert errichteten Turmes eröffnet sich Ihnen ein grandioser Ausblick über die mittelalterliche Altstadt mit den Fresken an den Fassaden der Paläste, den malerischen Kirchen und winkeligen Gassen.

Der Dom Santa Maria Matricolare

Von der Piazza delle Erbe führt Sie ein Spaziergang von sieben Minuten zur Kathedrale von Verona. Der Dom Santa Maria Matricolare stammt aus dem 12. Jahrhundert und beeindruckt mit kunstvollen Fresken, dem von Tizian gemalten Altargemälde und dem von Nicolò geschaffenen Portal. Daneben zieht in der dreischiffigen Basilika-Taufkirche San Giovanni di Forte das aus einem Marmorblock gemeißelte Taufbecken in seinen Bann.